• cutout of cut_out_asset_1449.jpg

Cycles Step-by-Step

Cycles bringt Klarheit in die Verrechnungslogik

Die Erstellung und Darstellung der periodischen Verrechnungen mit den Zyklen von SAP – Umlage, Verteilung sowie indirekte Leistungsverrechnung im Plan und im Ist – ist eine äußerst komplexe Angelegenheit, die sehr viel Zeit in Anspruch nimmt. Drei, vier Zyklen mit wenigen Segmenten ist noch kein Problem. Zehn, fünfzehn Zyklen mit jeweils mehreren Segmenten machen die Sache schon interessanter. Zwanzig und mehr Zyklen – dann wird es richtig spannend mit der Übersichtlichkeit, der verständlichen Dokumentation, der Anpassung an Änderungen im Unternehmen und schließlich mit der Kommunikation, was da wirklich passiert.

Unsere Lösung Cycles hilft Ihnen, den Periodenabschluss ganz einfach zu managen.

Als Customizing-Tool ist es einzigartig auf dem Markt und bietet Ihnen die Möglichkeit, interaktiv mit wenigen Klicks durch die Beziehungswelt Ihrer periodischen Verrechnungen zu navigieren. Cycles greift dazu auf die Anordnung der Betriebsabrechnungsbögen zurück. Traditionell sind dort die Kostenstellen in Spalten und die Kostenarten in Zeilen angeordnet. Diese Perspektive erweitert Cycles, indem zusätzlich die anderen CO-Objekte der Zyklen – Aufträge, Geschäftsprozesse, PSP-Elemente, Profit Center, Merkmale der Ergebnisrechnung – in die Spalten aufgenommen werden. Da sich Kostenarten, Leistungsarten und Statistische Kennzahlen im Grundsatz nur der Einheit nach unterscheiden – Werte in Währungseinheiten; Mengen in Stunden, Gewicht, Anzahl –, ordnet Cycles diese Dimension zeilenweise an. In Kombination mit den vielen Möglichkeiten der Software schafft diese Anordnung in nur einer Tabellenansicht einen schnellen Überblick, spart Zeit und erschließt eine völlig neue Qualität in der Anwendung.

SAP-Zyklen sind eine Insel – wir schaffen den Transfer

Mit Cycles heben wir die Verrechnungslogik auf eine ergonomisch und optisch ansprechende Oberfläche, die noch etwas ganz anderes kann: Spaß machen und dabei sehr viel Geld sparen.

Bessere Übersicht

  • Zusammenführung der im SAP-System verteilten Einstellungen in eine überschaubare Darstellung – die Kern-Tabelle
  • Höchste Transparenz in den Verrechnungsstrukturen
  • Auf einen Blick erkennen: Wer sendet was wohin und wer empfängt was von wem?
  • Tief in die Details zoomen und navigieren
  • Schnellere Identifikation und Behebung von Schwachstellen
  • Zeitnahe Korrektur von Ereignissen erlaubt strategische Entscheidungen zu einem frühen Zeitpunkt

Höhere Qualität in der Präsentation

  • Mehr Transparenz für den Periodenabschluss
  • Ansprechendes Layout und optische Aufwertung der Ergebnisse
  • Bessere Kommunikation steigert Qualität des Berichtswesens

Mehr Zeit für das operative Geschäft

  • Vorarbeiten für den Periodenabschluss lassen sich in einem Bruchteil der bisher aufgewandten Zeit erledigen

Zertifikat

Virtual Forge ist ein unabhängiger Anbieter von Sicherheits-, Compliance- und Qualitätsprodukten für SAP®-Systeme und -Anwendungen.

Das Zertifizierungsprogramm der Virtual Forge beinhaltet eine Bewertung des ABAP-Codes auf Basis des BIZEC APP/11-Standards . BIZEC ist ein Konsortium von führenden SAP-Sicherheitsexperten, SAP-Kunden und Wirtschaftsprüfern und hat sich die Etablierung eines unabhängigen Sicherheitsstandards für SAP-Systeme zum Ziel gesetzt. Der BIZEC APP/11–Standard wird unter anderem im Best Practice-Leitfaden für ABAP-Programmierung der SAP-Anwendergruppe (DSAG) referenziert.

Live DEMO

Terminanfrage

Senden Sie uns Ihre Kontaktdaten und wir werden uns in Kürze bei Ihnen melden, um Ihre persönliche Live-Demo zu planen.





* Angabe erforderlich