Deutsch English

Die Architektur

//

Allevo besteht aus zwei Komponenten: Einem ABAP-Programm als SAP-AddOn sowie einer Exceldatei, dem sog. Allevo-Master. Diese Konstellation macht Allevo sehr flexibel, denn das Layout des Allevo-Masters kann vom Anwender selbst bestimmt und an künftige Veränderungen angepasst werden.

Alle Programmkomponenten liegen im geschützten Namensraum »KERN«. Planungsaktionen werden unter der Nutzung der SAP-BAPIs durchgeführt. Allevo beachtet alle SAP-Berechtigungen und bietet neben den Rechten des Administrators, des Statusverwalters und des Planers auch eigene Rollen an.

Die Installation

//

Die Installation wird durch die SAP-Basis per Transportauftrag durchgeführt. Allevo erfordert keine neue Soft- oder Hardware und ist (technisch gesehen) innerhalb weniger Stunden installiert. Sofort nach der zentralen Installation steht Allevo überall dort zur Verfügung, wo SAP und Excel im Einsatz sind. Allevo kennt kein technisches Rollout.

Release-Sicherheit

//

Allevo läuft auf allen SAP Release-Ständen von R/3 4.6c bis ECC 6.0 und ist auch unicodefähig.

Weitere Informationen:

 

Galerie