Cycles

Visualisierung, Analyse & Konfiguration der SAP-Zyklen

Wieso benötigen Sie Cycles?

Bei der periodischen Gemeinkostenverrechnung im Controlling gilt es häufig, einige Hürden zu überwinden: So müssen beispielsweise die Daten der SAP-Verrechnungszyklen bzw. des Betriebsabrechnungsbogens sehr aufwändig zwischen Microsoft Excel und SAP transferiert werden. Grund dafür ist, dass die Verrechnungen manuell eingetragen werden müssen. Dies erfordert einen immensen Zeitaufwand, der zudem die Fehleranfälligkeit erhöht und ggf. zu mangelnder Aktualität der Daten führt. Darüber hinaus fällt es Controllern bzw. Data-Analysten aufgrund der Unübersichtlichkeit der Daten oft schwer, in Ihrer Excel-Tabelle eine effiziente Strukturierung der SAP-Umlagen oder Verteilungen zu generieren.

Kommunikation zwischen Cycles, SAP und Microsoft Excel
Kommunikation zwischen Cycles, SAP und Microsoft Excel
Customizing der SAP-Zyklen und -Segmente // schnell & einfach mit Microsoft Excel

Welche Vorteile schafft Cycles?

Wie wär’s, wenn Sie für die Gemeinkosten eine benutzerfreundliche und automatisierte Schnittstelle zwischen Excel und SAP zur Verfügung hätten?

Excel liefert die bekannten und bewährten Formeln und Funktionen. SAP ist als führendes ERP-System die ideale Lösung für die Gemeinkosten- und interne Leistungsverrechnung. Was liegt dann näher, als beides miteinander zu verbinden? Cycles leistet genau das. Es verbindet Microsoft Excel mit SAP. Dabei ist es:

Automatisiert. Sicher.

Mithilfe unseres Controlling-Tools Cycles erfolgt der Datenaustausch zwischen SAP und Microsoft Excel nicht mehr manuell, sondern in Echtzeit über ein intuitiv bedienbares Frontend direkt in SAP. Dabei werden sämtliche SAP-Berechtigungen berücksichtigt, d. h. jeder Benutzer hat nur Zugriff auf die Daten, die er in SAP sehen darf. Bevor die Daten wieder in SAP eingespielt werden, führt unsere Software strengste Kontrollen durch. Dabei ist die formale Zyklusprüfung vollständig integriert. Sind die Daten stimmig, exportieren Sie diese per Mausklick wieder in Ihr SAP.

Effizient. Flexibel.

Cycles bietet die Möglichkeit der Sammelbearbeitung. Dabei können Sie die Einstellungen über die Filter-, Suchen-/Ersetzen-, Kopieren- oder Import-/Exportfunktionen für mehrere Zyklen gleichzeitig bearbeiten. Auch die Dokumentation erfolgt im Zusammenhang mit der Exportfunktion automatisiert.

Historisch. Nachvollziehbar.

Um Ihre Änderungshistorie nachzuverfolgen, bietet Ihnen die Versionsgeschichte in Cycles eine einzigartige Sicht in die Historie Ihrer Daten.

SAP HANA-konform.

Cycles ist sowohl unter SAP R3 HANA als auch unter SAP S/4HANA einsetzbar. Somit können Sie das volle Potenzial der zukünftigen SAP-Technologie ausschöpfen.

Die wichtigsten Cycles-Fakten auf einen Blick

In folgenden Anwendungsbereichen schafft Cycles Vorteile:

  • Bezugsgrößen mithilfe von Excel-Bordmitteln aktualisieren
  • Umlagekostenarten per Suchen & Ersetzen austauschen
  • Segmente von Zyklus zu Zyklus verschieben
  • Planszenarien ohne großen Aufwand anlegen & ändern
  • Zyklen für verschiedene Geschäftsbereiche nach gleichem Muster aufbauen (Stufenleiterverfahren)
  • Sender oder Empfänger bei Reorganisationsmaßnahmen anpassen
  • Systemübergreifende Uploads, wenn Zyklen nicht über das Transportwesen übertragen werden

Dank Cycles können Sie folgende SAP-Transaktionen bündeln und bearbeiten:

  • Umlage CCA: KSU1, KSU2, KSU7, KSU8
  • Verteilung CCA: KSV1, KSV2, KSV7, KSV8
  • Indirekte Leistungsverrechnung: KSC1, KSC2, KSC7, KSC8
  • Umlage PCA: 3KE1, 3KE2, 3KE7, 3KE8
  • Verteilung PCA: 4KE1, 4KE2, 4KE7, 4KE8
  • Umlage CO-PA: KEU1, KEU2, KEU7, KEU8
  • Periodische Umbuchung CCA: KSW1, KSW2, KSW7, KSW8
  • Umlage Neues Hauptbuch: FAGLGA11, FAGLGA12, FAGLGA27, FAGLGA28
  • Verteilung Neues Hauptbuch: FAGLGA31, FAGLGA32, FAGLGA47, FAGLGA48

Cycles erhöht die Datenqualität folgender SAP-Transaktionen:

  • Umlage CCA: KSU5, KSUB
  • Verteilung CCA: KSV5, KSVB
  • Indirekte Leistungsverrechnung: KSC5, KSCB
  • Umlage PCA: 3KE5, 3KEB
  • Verteilung PCA: 4KE5, 4KEB
  • Umlage CO-PA: KEU5, KEUB
  • Periodische Umbuchung CCA: KSW5, KSWB
  • Umlage Neues Hauptbuch: FAGLGA15, FAGLGA2B
  • Verteilung Neues Hauptbuch: FAGLGA35, FAGLGA4B

Server

  • Betriebssystem: plattformunabhängig
  • Datenbanksystem: Oracle™ Database oder MS SQL Server™

Client

  • Betriebssystem: Windows
  • Schnittstelle: SAP GUI

SAP

  • Release: ab ECC 6.0
  • Schnittstellen: Standardschnittstellen ergänzt durch einen eigenen Funktionsbaustein unter Einhaltung des SAP-Sicherheitsstandards (zertifiziert durch Virtual Forge)
  • Berechtigungen: differenzierte Rollen im SAP-CO werden berücksichtigt
Virtual Forge - Zertifikat
Virtual Forge - Zertifikat
(Heidelberg, 27. April 2020)

Virtual Forge hat zum wiederholten Mal die Einhaltung der Sicherheitsrichtlinien unserer SAP-Softwareerweiterung Cycles bestätigt. Damit versichern wir unseren Kunden, dass wir uns bei der Entwicklung und Programmierung unserer Softwarelösungen stets nach den aktuellen Qualitätsstandards hinsichtlich Security und Compliance richten.

Die Cycles Paket-Optionen

Cycles wird in einer Grundversion (Basispaket) ausgeliefert, die Sie erfahrungsgemäß bereits innerhalb eines Projekttages in Betrieb nehmen können (Standardinstallation). Darüber hinaus erlaubt Cycles aber auch individuelle Anpassungen (Prozesspaket), wie z. B. die Erweiterung der CO-PA- oder New-GL-Schnittstelle um kundenspezifische Merkmale.

Umfang der Cycles-Funktionen im Basis- und Prozesspaket
Umfang der Cycles-Funktionen im Basis- und Prozesspaket

// BASIS

Das Basispaket enthält alle wichtigen Programmfunktionen, die Sie für die Visualisierung, Analyse und Verarbeitung der SAP-Zyklen benötigen.

// PROZESSE

Die speziellen Prozesspakete sind mit zahlreichen Sonderfunktionen für die Kosten- oder Ergebnisrechnung sowie das Neue Hauptbuch ausgestattet.

Was ist Ihr Nutzen durch Cycles?

Unsere weltweit einzigartige Controlling-Software Cycles ermöglicht Ihnen eine effiziente periodische Kostenstellenrechnung:

  • Beherrschen und bündeln Sie die SAP-Zyklen auch bei komplexen Organisationsstrukturen und schaffen Sie dadurch Transparenz bei der Kostenanalyse.
  • Behalten Sie den Überblick über Ihre SAP-CO-Verrechnungsstrukturen (wie die SAP-Umlage, Verteilung oder innerbetriebliche Leistungsverrechnung für die Kostenstellen, Innenaufträge, PSP-Elemente, Profit Center, Ergebnisrechnung (CO-PA) oder das Neue Hauptbuch) und analysieren und verarbeiten Sie Ihre Zyklen mit der gewohnten Leichtigkeit und Flexibilität des Office-Standards.
  • Arbeiten Sie dank der Schnittstellentechnologie von Cycles immer SAP-konform und stellen Sie dadurch eine sehr hohe Datenqualität sicher.
  • Setzen Sie Cycles als Einzel- oder Mehrplatzanwendung ein und lizenzieren Sie flexibel 1 bis 200 Anwender. Dabei ist auch die Einbindung in SAP CO-PA mit kundenspezifischen Merkmalen möglich.
  • Sparen Sie bis zu 75% Ihrer Zeit durch die automatisierte Datenübertragung zwischen Microsoft Excel und SAP und der übersichtlichen Darstellung in Microsoft Excel.
  • Ob Industrie, Gesundheitswesen, Finanzbranche oder Energieversorger — nutzen Sie Cycles branchenunabhängig.

Ihr Ansprechpartner

Sie haben Fragen? Gerne beantworten wir in einem persönlichen Gespräch Ihre offenen Fragen zu Cycles. Senden Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten und wir melden uns zeitnah bei Ihnen.

Zum Kontaktformular

Sales Manager Cycles

Ekkehard Tappenbeck

+49 (761) 791 878-228

+49 (151) 148 65 211

E-Mail senden

Ekkehard Tappenbeck, Senior Sales Manager
Kontakt
Live-Demo
Support
Newsletter